Sonntag, 31. Januar 2016

Personal Challenge #2

Ok, dann mal ran an den Speck.
Naja ganz geklappt hat es mit der Personal Challenge 2016 ehrlich gesagt nicht im Januar. Aber ich muss meine Liste doch noch erweitern, dann hätte ich etwas abhaken können.
Heute kann ich euch die fast fertigen Schlafanzüge meiner Jungs zeigen. Leider hat es etwas gedauert, bis der nachbestellte Stoff kam. Bei einem fehlt jetzt nur noch der Saum, beim anderen der Saum und die Bündchen am Oberteil. Das ist aber jetzt schnell erledigt.
Bei diesem Stoff habe ich sofort gewusst, was es werden sollte.
Als Schnittmuster habe ich Day & Night von nemada verwender, dabei allerdings die Falte an den Ärmeln weggelassen.
So hier jetzt die Bilder, wenn sie ganz fertig sind versuche ich euch Tragebilder nachzuliefern. Diesmal gab es auch wieder den Partnerlook, bin ich ja kein Fan von, aber die Jungs (vor allem der Kleine will, was der Große hat).





Beide Größen sind etwas größer gewählt, dann passen sie schön lange.
Naja, so richtig abhaken kann ich jetzt nichts auf der Liste, aber das macht nichts. Ich habe dafür etwas für mich nähen können, eine Wand in meinem Zimmer ist jetzt fertig, ein Geschenk habe ich auch noch fertig gemacht und ein paar Schnittmuster ausgedruckt. Es ist also doch etwas geschafft worden.
Für das nächste Mal werde ich meine Liste etwas verbessern und die Personal Challenge auf eine extra Seite in meinem Blog ordnen.
Jetzt verlinke ich noch zu Franziska vom Hauptstadtmonster, die diese Idee ins Leben gerufen hat.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend.
Liebe Grüße

Lisa

Dienstag, 26. Januar 2016

Bilder

Es gibt Phasen, da malen/basteln meine Kinder täglich mehrere Bilder. Und schenken sie meistens auch weiter. Sehr oft an Mama oder Papa.
Und was mache ich dann damit? Nur zur Seite legen und die Stapel ab und zu durchschauen, nein das wäre zu schade.
Also habe ich mal wieder meine Wandfarben genommen und ganz einfach einen Keilrahmen und ein paar alte Holzwäscheklammern angemalt. Blumen drauf und an die Wand damit. Jetzt kann ich immer wieder ein paar der Bilder aufhängen.




Liebe Grüße
Lisa

Verlinkt mit: Creadienstag

Freitag, 22. Januar 2016

Nicht gezeigt

Auch untergegangen in den letzten Monaten sind die Langarmshirts für die Jungs.
Der bewährte Ottobreschnitt und jeder hat seine Stoffe selbst ausgesucht.
Für den Großen: (Tragebilder im Moment sehr unerwünscht)





Und irgendwo ist noch eines unterwegs, vielleicht findet es seinen Weg auch noch zum Fotomachen.

Hier die für den Kleinen. Da sind ab und zu auch noch Tragebilder drin.





Liebe Grüße

Lisa


Freitag, 15. Januar 2016

Aus der Küche

Mittlerweile haben wir ja unsere neue Küche schon eine kleine Weile. Ok Kleinigkeiten fehlen immer noch oder müssen noch geändert werden, aber sonst wär es ja zu einfach. Egal, heute gibt ein paar Einblicke, was ich in letzter Zeit gebacken habe.
Schon länger wollte ich mal wieder Sushi machen (also höchst laienhaft logischerweise, aber lecker). Und mein Großer isst es auch gerne (der Kleine noch nicht, aber das wird noch).
Leider klebte der Reis nicht so schön, deshalb habe ich dann eben mehr mit Algen gewickelt, das hält schön zusammen.




Und da der Bäcker zwar in Laufweite liegt, aber nicht in Kindergartenabholrichtung habe ich eben mal Brötchen selber gebacken und ein paar Tage später ein Quarkbrot.





Das Quarkbrot ist schön saftig, hätte aber länger drin bleiben können, man sieht unten ist es noch etwas speckig.
Morgen gestern habe ich dann mal ein Polentabrot ausprobiert. Den Maisgrieß habe ich schon länger für Polenta hier, jetzt wird eben auch noch ein Brot daraus.





Das war sehr lecker und fast alles weg, das reicht nicht mehr für heute Abend, allerdings muss man zwei Tage im Voraus anfangen, also muss ich heute noch  ein schnelles Brot machen.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag.
Liebe Grüße
Lisa

Dienstag, 12. Januar 2016

Vorsätze, Pläne und so weiter (Personal Challenge #1)

Habt ihr sie? Die guten Vorsätze zum neuen Jahr? Ich habe das schon länger aufgegeben, zumindest nicht auf das neue Jahr hin. Wenn ich was machen will dann sollte ich nicht auf einen Jahreswechsel warten, das wird nix und endet sonst vielleicht im Frust.
Was ich aber letztes Jahr über immer wieder verfolgt habe waren die Jahresprojekte. Ich finde es spannend zu sehen, ob und wie andere das schaffen. Bei mir selber glaube ich, dass ich viel zu unorganisiert bin, dass durchzustehen, naja reizen würde es mich schon mal, vielleicht nächste Jahr *augenzwinker*. Was ich jetzt aber mal ausprobieren möchte ist die Personal-challenge-2016. Gesehen habe ich sie bei Ingrid und war der Meinung das ist nichts für mich. Mein Nähzettel ist lang und wird eher länger als kürzer und geschafft krieg ich so wenig aber die Idee ließ mich nicht los (So krieg ich hoffentlich wirklich was fertig). Und jetzt habe ich beschlossen mit zu machen. Ich werde erst mal nur die wichtigsten Dinge mir vornehmen, von denen ich mir ziemlich sicher bin, dass ich sie schaffe. Ok ein paar Dinge sind wie jedes Jahr auch nötig. Also wird meine Liste vielleicht etwas kurz sein, aber lieber wenig und es dann auch schaffeb. Und ich werde auch wie Ingrid einmal im Monat über Fortschritte berichten. Jede Woche, ich glaube, dass würde mich stressen, nein das wird mich stressen. Sehe ich jetzt ja, eigentlich habe ich genug Zeit und komme doch nicht vorwärts.

Was ich auf jeden Fall schaffen möchte:
  • Die Jungs werden Tshirts brauchen (da habe ich aber noch Zeit und der Stoff wird erst im Frühjahr ausgesucht)
  • Je einen langen und einen kurzen Schlafanzug für die Jungs (z.T. habe ich schon angefangen zuzuschneiden, war mit der Stoffmenge aber etwas blauäugig, muss erst nachkaufen, war mal wieder spontan)
  • Für mich möchte ich endlich eine passende Amy
  • Eine Jacke oder Mantel für mich (Schnitt schon vorhanden, Stoff noch nicht und zweiter Schnitt im Kopf)
  • Sweatjacke für die Jungs (in Arbeit)
  • Pulli (s), Tshirts für mich
  • Eventuell ein Kleid (da wäre etwas weniger Bauch aber besser, ich versuche dran zu arbeiten, ansonsten wird er eben akzeptiert werden müssen)
  • Ein Häkel- oder Strickufo fertig machen (hab gestern schon wieder was angefangen ☺) 
Das ist im Moment mal die grobe Richtung, ein paar mehr Sachen habe ich logischerweise, dann kommen noch diverse Geburtstage oder andere Dinge dazwischen, für die man natürlich auch noch was macht.

Verlinkt mit Personal Challenge 2016
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag.

Liebe Grüße
Lisa

Dienstag, 5. Januar 2016

Noch mehr fürs Zimmer

Es geht weiter in meinem Zimmer. Beim Möbelschweden habe ich diese Minikommode mitgenommen. Natürlich wollte ich sie nicht nackig da stehen haben. Wußte aber noch nicht genau, wie ich sie verschönern wollte und da ich immer noch meine Wandfarben dastehen hatte und die Acrylfarben auch nicht weit weg waren, habe ich sie eben kurzerhand einfach erstmal angemalt. Außen in einem hellen Braun (das hat die eine Wand abbekommen). Die einzelnen Schubladen dann in Blau (das hat die gegenüberliegende Zimmerwand) und dazu noch Silber und Lavendel.


Jetzt kann Kleinkruscht schön und schnell verstaut werden. Was ich allerdings vorher nicht ausprobiert habe, ob DIN A4 reinpasst. Passt nicht, jetzt muss ich mir noch was für meine Ablage überlegen, es gibt also immer was zu tun :-).
Ein kleines Projekt für den Creadienstag. 

Liebe Grüße
Lisa