Sonntag, 10. April 2016

Personal Challenge #4

Heute gibt es nur einen kurzen Zwischenstand von mir. Eigentlich wollte ich vor zwei Wochen den Monatsrückblick machen, aber da hat mir der Brechdurchfall einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und letzte Woche habe ich es dann schlicht und einfach vergessen.

Was habe ich geschafft?:

  1. T-Shirts für die Jungs -- bald muss ich anfangen
  2. Schlafanzüge für die Jungs, je ein langer und ein kurzer -- die langen sind fertig, die kurzen können noch warten
  3. 2-3 Röcke für mich (endlich eine passende Amy) -- die Amy ist zugeschnitten
  4. Eine Jacke oder Mantel für mich (Schnitt schon vorhanden, Stoff noch nicht und zweiter Schnitt im Kopf) -- bin am überlegen eine ganz andere zu nähen
  5. Sweatjacken für die Jungs -- nicht weiter gemacht
  6. Pullis für mich (verschiedene Schnittmuster) -- zwei sind gemacht und auch gezeigt
  7. T-Shirts für mich -- ein Ufo habe ich beendet, Fotos folgen
  8. Eventuell ein Kleid (da wäre etwas weniger Bauch aber besser, ich versuche dran zu arbeiten, ansonsten wird er eben akzeptiert werden müssen) -- noch nichts angefangen
  9. vorhandene Schnittmuster mal angehen -- hängen auch noch in der Warteschleife
  10. Ein Häkel- oder Strickufo fertig machen -- ein paar Maschen sind es geworden
  11. Dieses Jahr  möchte ich die Fastenzeit mal wieder schaffen (Süßigkeiten und Chips) (das wird hart, Schoko ist manchmal echt dringend nötig), (Ausnahmen sind Geburtstage und eine Taufe, da werde ich Kuchen essen) -- geschafft, aber dieses Jahr war es echt nicht einfach
  12. Eventuell eine Hose für mich ausprobieren -- geschafft, Hose Lyon
  13. Eine Hose für den Kleinen (der Große hat abgelehnt) -- das Schnittmuster liegt hier auf dem Tisch (ich glaube es fehlt aber noch was, was ich zusammenkleben muss)
  14. Eine SchnabelinaBag als Geschenk -- fertig und bald kann ich es auch posten
So, das in aller Kürze von mir. Noch damit zu Franziska.
So richtig viel habe ich nicht geschafft, aber es laufen ja auch immer noch andere Dinge hier :-). Im März durfte ich ja auch für Anna von Zwergstücke probenähen, das hat auch etwas Zeit gekostet. Aber es superviel Spaß gemacht und da habe ich meine Projekte gerne hintenan gestellt. Und was ich auch nicht gedacht hatte, das mich mein Kranksein so aus der Bahn haut. Eigentlich hatte ich es "nur" eine Nacht, aber ich bin fast eine Woche lang abends gleichzeitig mit den Kids ins Bett, so hat es mich geschlaucht. Nur gut, dass ich niemand angesteckt habe.
So jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag und hoffe, dass ich nächste Woche wieder mal was poste. Fertige Sachen gibt es ja.

Liebe Grüße
Lisa



1 Kommentar:

  1. Liebe Lisa,
    über deinen Kommentar auf einem anderen Blog habe ich zu dir gefunden und da du so schöne Kuchen backst und auch so gerne nähst, bleibe ich gleich mal bei dir :-))
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen