Samstag, 28. Februar 2015

Schmuck

Bevor ich es vergesse euch zu zeigen, gibt es heute nochmal Schmuck zu sehen.
Im Februar hatte meine Mama Geburtstag und auch ihr habe ich Schmuck gebastelt.
Eine Kette in grau-rot




Und dazu passende Ohrstecker



Liebe Grüße
Lisa

Freitag, 27. Februar 2015

Hm lecker

Allerdings schon zwei Wochen her (wie die Zeit vergeht...). Vor zwei Wochen haben wir hier Geburtstage gefeiert. Freitags war mein Kleiner dran und samstags dann nochmal der Kleine und mein Mann.
Klar gibt es da Kuchen.
Hier zeige ich euch, was ich gebacken habe:
Freitags gab es Muffins mit Smarties und Schokokuchen:




Da samstags dann die Gäste da waren, gab es etwas mehr:

Kokosschnitten
 


 Aprikosenkuchen



 Himbeer-Mascarpone-Sahne





Mandelecken (hatte keine Nüsse)



Russischer Zupfkuchen



Hmm, da krieg ich doch fast wieder Hunger :-).

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 26. Februar 2015

RUMS#9/15 -- Endlich auch für mich

Schon lange standen sie auf meiner Wunschliste: Nähgewichte!
Es mussten immer verschiedenste Bücher oder sonstige Dinge dran glauben, also kein Idealzustand!
Diesmal war das "Problem" der Baumarkt. Der nächstgelegene hat keine großen Unterlegscheiben und bis man sich zum nächsten aufmacht... Hat leider etwas gedauert. Aber dann brauchte ich noch etwas anderes und wir sind extra zum anderen Baumarkt gefahren.
Nachdem die Jungs dann auch noch Springbrunnen begutachten konnten und an der Kasse Gummibärchen in Form von Hammer und co. bekommen haben war dann auch kein Theater. Und ich habe halbwegs in Ruhe Unterlegscheiben aussuchen können. Erst habe ich mal nur fünf große mitgenommen, aber ich denke da brauch ich noch ein oder zwei. Vor allem habe ich erst zu Hause gemerkt, dass leider verschieden große einsortiert waren. Da hat wohl jemand nicht aufgepasst. Jetzt habe ich zwei große und drei etwas kleinere. Naja macht nichts, muss ich das nächste Mal besser aufpassen.
Meine Nähgewichte habe ich ganz einfach nur umhäkelt, die dunkelblaue Wolle war ein Rest, der für alle gereicht hat. Um es nicht ganz so "langweilig zu haben" habe ich jeweils drei Knöpfe aufgeklebt. Mal sehen, ob das hält und wie lange es so gefällt :-).



Die Gewichte dürfen dann noch zu RUMS.
Liebe Grüße
Lisa

Dienstag, 24. Februar 2015

Herzlich willkommen

Nachdem das alte Schild schon eine ganze (ziemlich) lange Weile schon etwas kaputt war und nichts mehr vor der Tür hing, musste was neues her. Und weil ich keine Lust auf was nähen oder applizieren hatte, durfte mein Plotter mir helfen. Schnell und einfach den Schriftzug plotten lassen. Mit Transferfolie auf einen weißen Karton kleben. Beim gelb-blauen Möbelhaus habe ich einen billigen (wirklich die ganz günstige Variante ohne Glas) Bilderrahmen mitgenommen. Den Rahmen habe ich dann mit Acrylfarben bemalt, erst mit türkis, danach mit silber etwas drüber gestrichen. Ganz so habe ich mir das nicht vorgestellt, aber trotzdem völlig in Ordnung.



Und deshalb darf das neue Schild unser Türschild werden und ich zeige es noch beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Lisa

Sonntag, 22. Februar 2015

Häkelmütze

Nachdem die letzte Mütze nicht wirklich passte und auch nicht so gut ankam, kam beim Großen irgendwann der Wunsch nach einer Häkelmütze auf. "Aber mit großem Bommel!"
Gut, dann bekommt er eine Bommelmütze. Die Farben hat er auch selbst ausgesucht und genau so wollte er die Mütze haben: Rot mit blauem Rand und blauem großem Bommel.



Sie ist noch ein bischen zu groß, aber der nächste Winter kommt bestimmt.
Die Mütze darf zu Made4boys und Häkelliebe.

Liebe Grüße
Lisa

Montag, 16. Februar 2015

Mein Ritter

Was willst du denn an Fasching anziehen? Ähm, weiß nicht. Feuerwehrmann. Puh, Glück gehabt ☺, das Kostüm von letztem Jahr dürfte noch passen.
Ein paar Tage später: Mama ich möchte doch nicht Feuerwehrmann sein, sondern Ritter. Ups, jetzt wird es knapp mit der Zeit. Aber müsste noch reichen.
Ok, wir brauchen ein Wams mit Kreuz drauf. Ich will das da drauf (wir sind im Internet auf der Suche, was alles so auf Ritterkostümen drauf ist): ein Templerkreuz. Dann brauchen wir ein Schwert. Nein das kaufen wir, das kann ich nicht. Ein Schild, ja kann man auch kaufen, gefällt mir aber nicht, Sohnemann, das machen wir selber. Und einen Ritterhelm, auch da sind wir in den Weiten des Internet fündig geworden.
So eins nach dem anderen. Sperrholz und Farbe im nächstgelegenen Baumarkt besorgt, dazu eine Laubsäge (mit fehlender Werkbank fehlt uns das einfach noch), etwas Stoff, bei Karstadt fündig geworden. Und dann der Schock! Der Bastelladen in Leonberg hat zugemacht, was mache ich jetzt? Klar es gibt einen großen Bastelladen in Stuttgart, aber der Weg ist nicht um die Ecke und mit Kindern fahre ich ungern einfach mal eben nach Stuttgart. Zum Glück hat Karstadt in Leonberg noch ein kleines Papiersortiment. Da war auch silberne Wellpappe dabei. Puh, Stirnwisch.
Angefangen haben wir mit dem Schild. (Leider habe ich mal wieder vergessen irgendwelche Entstehungsbilder zu machen). Im Wohnzimmer auf dem Boden Stück für Stück ausgesägt. Mein Großer hat mir natürlich geholfen, ganz stolz, dass er sägen darf! Später habe ich dann das Kreuz aufgemalt, lieber ohne Kinder, dann wird es doch etwas ordentlicher.




Um das Schild festhalten zu können, wollte ich einfach zwei Stoffstreifen drauftackern, aber die Tackernadeln gingen durch. Ich wollte es echt nicht glauben, so dünn war das Holz dann auch nicht. Hm, ok, was mach ich dann? Einfach mal mit Heißkleber probieren, Nein das hält nicht, nimm lieber den Sekundenkleber meinte mein Mann. Nein, nein mein Heißkleber wird halten. Ich hatte recht! Den ersten Tag hat es gehalten!
Und gestern haben wir dann den Helm gebastelt. Kleines Kind und Mann einige Stunden weggeschickt. Der Große "musste" natürlich dableiben, der Kopf wurde benötigt. Und helfen konnte er auch noch. Gefunden habe ich die Idee zum Helm hier. In allerschönster Ruhe und ohne Stress war der Helm gebastelt.





Fehlt nur noch das Wams. Das ging auch schnell, denn ich wußte schon, dass ich es nicht versäubern werde, schließlich franst Jersey nicht aus. Das braun hat der Große ausgesucht, da konnte ich ihn nicht zum "original" weiß überzeugen, aber so gefällt es mir auch sehr gut und es steht ihm auch. Verwendet habe ich den Ottobreschnitt für die Langarmpulli, habe allerdings der Bequemlichkeit etwas in der Mitte zugegeben und die Ärmel als angeschnittene drangebastelt. Am Saum wurden "Zacken" gewünscht. Schnell und einfach mit der Schere Quadrate rausgeschnitten. Dazu das Templerkreuz draufappliziert. Auch hier die faule Variante, nur mit Vliesofix draufgebügelt, ohne festzusteppen. Hätte ich rote Plotterfolie gehabt, hätte ich es wohl geplottert ☺.




Und jetzt mal das Kostüm in komplett:



Da steht er mein stolzer Ritter. Und wurde im Kindergarten bewundert ☺. Ich muss gestehen, es ist uns gut gelungen, gefällt mit selber sehr gut.
Das Ganze schick ich noch zu Made4boys und Kiddikram.

Liebe Grüße
Lisa



Donnerstag, 12. Februar 2015

Ein neuer Rudi musste her

Ein neuer Rucksack musste her, denn der erste hat leider nicht länger gehalten. Da habe ich an den wichtigen Stellen wohl nicht oft genug drübergenäht. So ist ein Träger ausgerissen und auch der Reißverschluß hielt nicht mehr richtig. Das war natürlich kein Zustand! Ein neuer muss her! Schließlich ist es ja doch noch über ein Jahr Kindergartenzeit. Diesmal wollte der Große "nur" ganz einfache Stoffe. Grün und dunkelblau war gewünscht. Ok kein Problem, Stoff aussuchen und ihn auch überlegen lassen, welchen wohin. Den Reißverschluß und die Gurtbänder habe ich ganz einfach receycelt, war ja noch gut. So schön so gut. Jetzt ist er schon wieder einige Wochen im Einsatz und endlich zeige ich ihn euch. Außerdem kam die Verzierung auch erst letzte Woche drauf, endlich war der Plotter mal im Einsatz. Wobei es deutlich besser gewesen wäre, erst aufzubügeln und dann zusammenzunähen :-).






Allerdings habe ich den gleichen "Fehler" wie beim ersten gemacht. Ich habe wieder Decovil verwendet und da muss man schon sehr kämpfen, aber wenn der nächste Laden eben keine andere Einlage hat... Das Ergebnis: eine kaputte Nadel und eine saubere Nähmaschine, ups peinlich, was sich da so angesammelt hat. Es lohnt sich also mal wieder alles auseinanderzubauen.




Rudi darf noch zu Made4boys!

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 5. Februar 2015

Notwendiges und schmückendes -- RUMS#6/15

Heute unverhofft ein kleiner RUMS. Eigentlich nicht geplant, aber ich brauchte unbedingt noch Maschenmarkierer. Meine letzten reichen nicht, bzw. mindestens einer ist meinem Kleinen zum Opfer gefallen. Sind ja auch zu schön, da kann man mit spielen. Also habe ich schnell drei gefädelt. Einen, der zu den anderen passt und zwei, mit denen ich zum Beispiel den Rundenanfang markieren kann.



Und dann ist mir noch diese Perle in die Hände gefallen, die unbedingt auch endlich als Armband enden wollte. Sowohl Band als auch Perle habe ich mal bei Stoff und Stil bestellt.




Jetzt hat mein heutiger Post fast den selben Titel wie letzte Woche ☺.
Ich wünsche euch eine schöne Restwoche.

Liebe Grüße
Lisa

Mittwoch, 4. Februar 2015

Auf die Schnelle

Kennt ihr das? Ihr braucht ganz schnell eine Kleinigkeit, als Mitbringsel, als Geschenk...
Heute war mal wieder so ein Tag. Ich brauchte mal wieder was. Wenig Zeit aber Pralinen kaufen, das geht halt auch nicht...
Ok dann eine Einkaufstasche. Kann man immer brauchen und gefällt hoffentlich. Ich wußte nämlich nicht, was ich sonst mitbringen hätte können. Heute gab es hier nämlich ein Puppentheaterstück, allerdings nur für den Großen. Und unsere Omas/Opas wohnen leider etwas weiter weg, da lohnt es sich nicht nur für eine Stunde herzufahren (ok würden sie ja machen und danach hätte man ja auch eine schöne Zeit). Und so hat sich die Oma vom Kindergartenfreund angeboten nicht nur auf den kleinen Bruder vom Freund, sondern auch auf unseren Kleinen aufzupassen. Das Angebot habe ich gerne angenommen und ihr dann natürlich auch gerne eine Kleinigkeit gemacht.




Auf die Schnelle noch Fotos, man sieht es. Eine einfache Wendetasche. Außen ein süßer Blümchenstoff von Tedox, innen ein weißer von Ikea. Gut, dass ich von den Blümchen noch mehr habe, er war für eine Tasche für mich gedacht und er gefällt mir gut als Tasche.
So, die schick ich zu Taschen und Täschchen.

Liebe Grüße

Lisa