Donnerstag, 29. Januar 2015

RUMS #5/15 -- Etwas schmückendes und praktisches für mich

Ich habe euch ja vorgewarnt, dass ich euch noch mal etwas Schmückendes zeigen werde. Heute zeige ich euch etwas für mich.
Ohrstecker in türkis.




Und ein gewickeltes Armband mir Herzen.




Für die Magnettafel habe ich auch noch einige Magnete gebastelt. Geht schnell und schöner als irgendwelche Werbegeschenke.



Alles für mich und deshalb zeige ich es bei RUMS.

Liebe Grüße

Lisa

Sonntag, 25. Januar 2015

Herzlich willkommen kleiner Mann

Im Freundeskreis konnten wir Anfang des Jahres einen kleinen Erdenbürger herzlich willkommen heißen. Und endlich hab ich es auch geschafft ihn und seine Mama zu besuchen.
Natürlich nicht ohne eine Kleinigkeit. Ich mag ja diese Hosen von Klimperklein, deshalb bekommt auch fast jedes Baby eine von mir.
Diesmal nicht in blau, sondern in braun. Die Belege und Bündchen habe ich aus einem Rest Raketenstoff gemacht, dann ist sie nicht ganz so fad. Ich bin ja nicht so die, die applizieren kann und Taschen werden irgendwie nicht so schön bei mir, deshalb habe ich drauf verzichtet. In Zukunft (wenn ich dann mal dazu komme mich mit ihm auseinanderzusetzen) plotter ich dann eine Kleinigkeit drauf Dafür gab es orange Jerseydrücker (ich hoffe so, dass sie halten, so ganz traue ich ihnen nicht).




Und weil es das erste Kind ist und ich selber mein Windeletui sehr praktisch finde gab es für die Mama eines in ihrem Lieblingsdesign. Den Stoff hatte ich zu Hause und auf der Such nach was passendem bin ich auf ihn gestoßen, klar der musste es dann sein.




Im Lauf des Jahres werde ich noch einige Babysachen nähen! Für mindestens noch drei weitereNeuankömmlinge. Dieses Jahr ist in meinem Umkreis ein Babyboom ;-), bis jetzt sind es 6 Babys, die dieses Jahr noch zur Welt kommen werden.
Seid also gespannt auf weitere Hosen oder andere Dinge :-).
Ansonsten schaff ich hier grad nicht viel. Gestern war ein Kind etwas krank, heute dann beide angeschlagen. Bis jetzt bin ich noch gesund durch den Winter gekommen, aber die Erfahrung zeigt, auch wenn ich ein gutes Immunsystem habe irgendwann erwischt es mich dann doch. Meistens wenn es wärmer wird und alle anderen gesund sind :-). Aber ich versuch mein Bestes ohne Erkältung durchzukommen. So bleiben dann andere Dinge liegen. Ich bin natürlich auch mal etwas faul und schaue einen guten Film, ohne was in der Hand (ok, selten, aber kommt vor). Heute habe ich auch keine Lust was zuzuschneiden, also müssen die Stricknadeln dran glauben, so komme ich vielleicht mal etwas vorwärts.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntagabend.

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 22. Januar 2015

Wohlfühlhose -- RUMS #4/15

Als ich die Hose "Ras" von Katja gesehen habe, wußte ich, da will ich auch eine haben. Mittlerweile ist sie schön lääängst fertig, nur keine Fotos (und heute ist leider auch nur ein brauchbares rausgekommen).
Eine schnell genähte Hose mit nur einer Naht hinten, super. Viele kennen bestimmt ihre Babyhose Ras (kannte ich bis dahin noch nicht, aber irgendwann nähe ich auch mal eine).
Die Hose "Ras" ist superbequem und in verschiedenen Varianten machbar. Meine Variante ist lang und mit Bauchbündchen und Bündchen an den Beinen.



Das nächste Mal werde ich das Bauchbündchen etwas höher setzen und als Variante eventuell an den Beinen eine Nummer kleiner machen, mal sehen.
Die Hose darf zu RUMS, sie passt hier im Hause nämlich nur mir!

Liebe Grüße
Lisa
und jetzt noch eine Runde stöbern gehen

Dienstag, 20. Januar 2015

Schmückendes Geschenk

Gestern war ich auf dem Geburtstag meiner Freundin. Sie hatte zwar einige Wünsche, aber ich wollte was selbstgemachtes schenken.
Eine Idee hatte ich schon länger (ich muss gestehen erst für eine andere Freundin, das zeige ich euch dann mal später), dann auch für sie. Die zwei kennen sich nicht und außerdem finde ich es auch nicht so schlimm, wenn mehrere etwas ähnliches bekommen. Es kommt von mir und von Herzen!
Eigentlich war ich auf der Suche nach Glascabochons, da kann man wunderschöne Dinge mit anstellen, das Netz ist voll davon! Also such ich den ein oder anderen Shop auf, stöber und überlege, bis ich "leider" bei Glücksfieber lande. Leider aber nur deshalb, weil meine Bestellung doch etwas größer ausfiel als geplant. Ein schön aufgemachter Shop, mit schönen Beispielen und Ideen.
Für meine Freundin mussten es diese grünen Svarowski Crystal Pearls sein. Ich weiß, dass sie grün mag, also war die Farbe klar.
Gemacht habe ich ihr ein paar Ohrstecker und ein passendes Armband dazu. Ich mag es ja, wenn Ohrringe und Kette/Armschmuck zueinanderpasst.






Das Armband hatte ich nur vorläufig zusammen geknotet. Ich verschätze mich da immer und so kann sie ihre Länge passend machen. Verschließen kann man das Armband mit einer Knebelschließe, eine Alternative wärezum Beispiel noch ein verschiebarer Knoten, dann ist es auch etwas leichter anzuziehen. Wie man mag.
Und wie das so ist habe ich natürlich keine Schachtel zu Hause, die als Schmuckverpackung durchgeht. Aber auch das war das Internet mir eine große Hilfe! Papier habe ich mittlerweile ein bischen da und (ok es passt vom Grünton nicht perfekt) so habe ich erst für die Ohrstecker und dann für das Armband eine Befestigungsmöglichkeit gebastelt. Die Schachtel ist auch super schnell gemacht und gefunden habe ich die Anleitung hier.



Ihr werdet nicht drum rumkommen :-). Ich werde euch ab und zu in nächster Zeit noch andere gebastelte Dinge zeigen (das war ja nicht alles, was ich bestellt habe!). Und das geht so schnell gebastelt und sieht schön aus, so was gefällt mir ja.
Das ganze darf heute noch zum Creadienstag.

Liebe Grüße
Lisa

Freitag, 16. Januar 2015

Stricken oder eben auch nicht

Kennt ihr das? Da will man was machen, fängt voller Elan an, bekommt es halbwegs auf die Reihe und dann? Mal wieder die Anleitung nicht richtig gelesen. Ich brauch noch andere Stricknadeln, hab ich aber grad nicht. Und jetzt? Muss ich erst mal warten und was anderes machen. Mal sehen, ob ich warten kann (meine Mama hat in ihrem Fundus eine Nadel, die zwar etwas zu kurz ist, aber vielleicht passt sie trotzdem), oder ob ich mir die passende Nadel doch bestelle, ich kann sie noch für ein anderes Projekt brauchen.
Naja es ist ja nicht so, dass ich nichts anderes zu tun habe ☺.
Ich zeige euch trotzdem mal den Anfang. Vielleicht wird es auch irgendwann mal fertig. Die Schnellstrickerin bin ich ja nicht, da brauch ich doch ne ganze Weile, wo andere in ein, zwei Tagen fertig sind. Eigentlich dürfte ich keine Strick-Häkelzeitschriften oder-blogs anschauen, da finde ich so viele schöne Sachen, die ich auch gerne hätte. Um das aber alles zu schaffen müsste ich aber entweder schneller stricken können, oder das Nähen aufgeben, und das ist keine Option ☺. Also wird alles gestrickte schön langsam, langsam irgendwann fertig und ich freu mich wenn es klappt. Bis dieses fliederfarbende Teil also an einem lebenden Objekt zu sehen ist müsst ihr noch eine Weile warten (nicht traurig sein, ich auch ☺).




Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Lisa

Donnerstag, 15. Januar 2015

Auch noch warme Beine -- RUMS #3/15

Die musste ich ausprobieren! Die bein.stulpen von Yvonne. Schnell genäht und ein schönes Detail sind die Ecken zum Umstülpen. Und endlich auch mal Sterne für mich! Leider hatte ich nicht genug Stoff und so habe ich einfach unten "angestückelt". Aber das macht gar nichts.
Schön warm, heute fast zu warm.



 
Am Dienstag war es ja so schön warm, da sind wir endlich mal wieder in die Wilhelma gegangen. Und haben endlich das Nashornbaby bewundern können. Nur die zwei neuen Affenbabys, da hatten wir keine Zeit mehr.
Und noch ab damit zu RUMS.

Liebe Grüße
und einen schönen Donnerstag

Lisa

Dienstag, 13. Januar 2015

Hier gibt es noch einen Pulli

Heute zeige ich euch noch einen Pulli für meinen Großen. Von den Halssocken ist noch ein Stück Raketen/Weltraumstoff übrig geblieben, da wollte er ja noch einen Pulli draus. Kein Problem, bewährter Ottobreschnitt, Gr 110, passt, gefällt, alles gut. Und ein Tragefoto konnte ich auch noch bekommen.




Ab damit zu Made4boys.

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 8. Januar 2015

Rock -- RUMS#2/15

Ich glaub es nicht, schon wieder eine Woche rum und es ist wieder Donnerstag, entschuldigung RUMStag. Und da ich ein paar Tage Zeit zum Nähen hatte, habe ich es geschafft und mir einen Rock genäht. Ein Versuch, ob es was wird, eigentlich steht ja was ganzeres auf dem Nähplan. Aber wie es so ist und manchmal so kommt. Ich habe ja bei Sophie den Adventskalender zum Teil aufgemacht. Und da gab es einen süßen Rock mit eingesetzten Taschen. Einen Versuch ist es wert und da er ohne Reißverschluß genäht wird, ist er sicher schnell fertig. Und das schöne bei Sophie ist, dass sie zeigt, wie man ihre Schnittmuster kleiner/größer machen kann, ganz schnell und einfach. Super, da ich wie immer zwischen den Größen ihrer Maßtabelle lag. Also Schnittmuster angepasst und losgemacht.
Die Taschen, naja, da sollte besser gehen (das nächste Mal). Ansonsten echt schnell zu nähen und diesmal hat das Einfassen mit dem Schrägband auch gut geklappt.
Allerdings kann ich doch das nächste mal die kleinere Größe nähen, soll ja nicht rutschen, mit Strumpfhose/Leggings und so drunter geht es aber dann doch, ansonsten müsste ich nicht so viel auftrennen, um ihn enger zu machen.
Und der schön hohe Bund, da kriegt man keinen kalten Rücken, kann ihn hoch ziehen oder etwas weiter unten tragen, ganz wie es gefällt.



So das Röckchen kommt zu RUMS  und zu Sophie.

Liebe Grüße
Lisa

Dienstag, 6. Januar 2015

Mama allein zu Haus

Ja, man glaubt es kaum. Ich bin alleine. Meine zwei Jungs sind mit Papa zu Oma und Opa gefahren. Von Montag auf Dienstag, eigentlich. Dann vorhin der Anruf: mein Großer will noch eine Nacht bleiben. Na klar, Eis als Nachtisch, zum Schlittenfahren gehen, viel Quatsch machen... Schon komisch, zwei Nächte ohne Kinder hatte ich ja schon bald fünf Jahre nicht mehr.
Aber ehrlich gesagt, ein bischen genieß ich die freie Zeit. So kann man doch mal ein paar Dinge ganz in Ruhe erledigen und auch einige Dinge nähen, bzw. anfangen.
Heute zeige ich euch eine Mütze, dessen Schnittmuster es bei Sophie im Adventskalender gab. Mein Großer brauchte eine neue Mütze, also direkt mal was umgesetzt. Jetzt hoffe ich, dass sie auch passt. Ganz sicher bin ich nicht, ob er sie anzieht, aber zum einen gibt es ja den kleinen Bruder, der sie sonst bekommt und eigentlich hatte ich ja eine andere geplant, die wird es halt dann geben.




Und weil niemand da ist, um die Mütze hier ordentlich zu präsentieren, musste der Elefant dran glauben.
Ab zu Made4boys und Sophie.

Liebe Grüße
Lisa

Donnerstag, 1. Januar 2015

Warme Füße -- RUMS #1/15

Da hier der Kindergartenferienmodus herrscht, dachte ich nicht, dass ich so schnell im  neuen Jahr Zeit habe etwas zu nähen. Da kommt die leise Hoffnung auf, es könnte ja noch mehr werden. Egal zumindest nutze ich ich die Zeit, wie ich sie habe.
Im Moment schneide ich auf unserem Fußboden zu, auch die Schnittmuster pause ich dort ab, alles bei dem ich Platz brauche findet dort statt. Auch spielen wir logischerweise auf dem Boden. Da stören mich meine Hausschuhe immer wieder. Aber kalte Füße sind auch nicht das, was ich brauchen kann. Und im Adventskalender von Sophie gab es ein Ebook für Kuschelsocken. Also, schnell ausdrucken, und Stoff raussuchen. Die Wahl war diesmal nicht schwer. Ich hatte noch Reste von den Kleidern und wußte, dass ich da noch eine Kleinigkeit für mich machen wollte. Und für die erste Überlgeung war es zu wenig, aber für die Socken noch ausreichend. Und jetzt wärmen sie meine Füße. Gefüttert mit schwarzem Fleece und die Außensohle auch nochmal Fleece, doppelt warm von unten.
Wenn ich noch ein Paar nähen werde, verlängere ich eventuell den Schaft, um den Kuschelfaktor noch zu erhöhen.




Und weil ich bei meiner Blogrunde festgestellt habe, dass heute Donnerstag ähhh RUMS-tag ist, dürfen die Socken dort hin. Und Sophie sammelt auch Bilder, die nach ihren Anleitungen genäht wurden, schnell rüber.

Liebe Grüße

Lisa