Dienstag, 8. Dezember 2015

Ein kleines Accessoire aus meinem Nähzimmer

Ziemlich frisch gemacht und nur für mein Zimmer, wobei man die Idee auch woanders brauchen kann. Eine Magnettafel. Die Idee hatte ich schon länger und endlich ist es auch fertig geworden, hat halt seine Zeit gebraucht. Ich habe bei einem bekannten schwedischen Möbelhaus einen Bilderrahmen mir besorgt, in weiß. Aber das weiß wollte ich natürlich nicht. Also kurzerhand silber angesprüht. Und dann das Glas immer wieder mit Magnetfarbe anmalen, trocknen lassen nochmal drüber, bis die Magnete halten. Und das schöne ist ja, dass die Magnetfarbe übermalbar ist. Dazu habe ich Wandfarbe genommen. Hm, Wandfarbe? Ja das geht auch und passt schön zu meiner anderen Wand!
In meinem Hobbyzimmer/Nähzimmer habe ich mir zwei Wände gestrichen. Eine Seite in einem Braunton, die gegenüberliegende in blau. Wenn die restliche Wanddeko mal fertig ist, dann zeige ich euch auch das Ergebnis. Das wird aber noch etwas dauern, weil mir gestern was neues eingefallen ist und ich jetzt erst mal überlegen muss, was ich wie verwende.





Wie ihr seht, hat mein Magnetboard noch nicht seinen endgültigen Platz gefunden, aber zeigen wollte ich es schon mal.
Das darf sich auch noch beim Creadienstag vorbei.

Liebe Grüße
Lisa

1 Kommentar:

  1. Liebe Lisa,
    das ist eine absolut geniale Idee! Da wäre ich echt nicht drauf gekommen. Bin schon auf die komplette Wand gespannt!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen