Sonntag, 10. August 2014

Diese Woche - oder kennt ihr Gunnera?


Kennt ihr Gunnera? Das wollte ich euch am Mittwoch fragen, aber manchmal kommt was dazwischen, so dass man keine Lust hat noch was zu posten. Dazu später im Post.
Aber der Reihe nach!
Am Dienstag war ich mit den Kids in der Wilhelma (nochmal die Jahreskarte nutzen, bevor eine neue fällig wird ☺). Und da haben wir Gunnera getroffen:

Es ist wirklich erstaunlich, es gibt immer wieder etwas Neues in der Wilhelma zu entdecken. Oft läuft man einfach an manchen Dingen vorbei, oder läuft eine andere Strecke um dann eben auf einmal Gunnera wirklich mal zu sehen.  Das letzte Mal bewußt haben wir sie im Winter gesehen und da war sie zurückgeschnitten und zugedeckt.
Zu eurer Info habe ich euch die Infotafel abfotografiert.


Und so als Größenvergleich:
(Mein Großer ist kurz irgendwo über 1,05m).


"Halt Mama, wir wollten doch noch ins Schmetterlingshaus". Ohne meinen Großen hätten wir noch was verpasst!
Im Schmetterlingshaus gibt es neue Bewohner: Flugfüchse.



Und natürlich auch Schmetterlinge.


 Am und um den Seerosenteich








Und kurz vor dem Ausgang noch ein sehr zutrauliches Eichhörnchen.


Nach fast drei Stunden haben wir uns dann wieder auf den Nachhauseweg gemacht.
Aber bestimmt werden wir die Wilhelma bald wieder besuchen.
Zuhause hat dann jemand ein Rest unseres Mittagessens (Lachs) sehr gut geschmeckt ☺


Und dieses Foto zeigt euch, warum ich am Mittwoch abend keine Lust hatte etwas zu posten:


Da hat uns doch glatt ein LKW übersehen. Und das mit zwei Kindern und Einkäufen. Das Eis war doch schon sehr weich, als wir dann endlich zuhause waren. Aber "nur" Blechschaden. Naja, mal sehen, bis jetzt gab es nach dem ersten Telefonat mit der gegenerischen Versicherung kein Problem (außer das sie noch nichts von dem Unfall wußten).

Und heute habe ich spontan noch Mirabellenmarmelade und -kompott gekocht. Ich habe gestern unverhofft einige Mirabellen bekommen und die mußten durften noch verarbeitet werden.



Ein letztes Bild zeige ich euch noch. Es enstand irgendwann mal dieser Tage (zwischen Regen, wie jetzt und Sonnenschein).


So, das dürfte mein längster Post mit den meisten Bildern bis jetzt sein ☺.
Ansonsten ist es hier ruhig. Zwar sind noch keine Kindergartenferien, aber ich bin grad doch sehr nähfaul. Wenn ich mich zu etwas aufraffe, dann häkel ich etwas. Und es ist auch schon fast fertig, aber irgendwie fehlt mir ein Knäuel (Ich weiß nicht, wo das gelandet ist, oder ich hab mich beim Verarbeiten doch verzählt und brauch mehr als angegeben, aber das glaub ich irgendwie nicht). Naja mal sehen, ob das noch auftaucht, sonst muss ich noch eines bestellen. (Hoffentlich weicht das Knäuel dann nicht zu sehr ab).

Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Lisa

Kommentare:

  1. So wunderschöne Bilder, ich würde dich gern für den Liebster Award nominieren, hast du Lust? Liebe Grüße ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa,

    zunächst freue ich mich über Dich als neue Leserin und dann ist die neue Leserin auch noch aus "meiner" Gegend *freu* Kommt nicht so häufig vor :-)

    Die Wilhelma ist einfach toll und es stimmt wirklich, dass man immer wieder neue Dinge entdeckt. Den Riesenrhabarber habe ich noch nie -bewusst- gesehen, aber beim nächsten Mal werde ich darauf achten. Ich bin am liebsten am Seerosenteil, im Gewächshaus mit dem Koiteich oder im Gewächshaus mit den Nutzpflanzen (Kakao, Ananas...).

    Ich hoffe, dass sich der Blechschaden zwischenzeitlich zu Euren Gunsten geklärt hat und wünsche eine gute Nacht.

    Liebe Grüße aus Esslingen
    Steffi

    AntwortenLöschen